Aktualisieren

0 Treffer

Leinert

Altersvorsorge: Wie kann freiwilliges Vorsorgesparen gefördert werden?

Eine ökonomische Analyse
Nomos,  2006, 202 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-1653-4


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Europäische Schriften zu Staat und Wirtschaft (Band 17)
34,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Trotz milliardenschwerer Förderung von Riester-Rente und betrieblicher Altersvorsorge bleiben die Abschlussquoten bei der freiwilligen Altersvorsorge deutlich hinter den Erwartungen zurück. Auf politischer Ebene wird deshalb bereits diskutiert, die zusätzliche Altersvorsorge zur Pflicht zu machen.
Im vorliegenden Band wird gezeigt, dass es auch anders geht: Zunächst wird aufgezeigt wie komplex und störanfällig in der realen Welt der Prozess ist, an dessen Ende der Abschluss eines konkreten Vorsorgevertrages steht. Die Auswertung eines spezialisierten Datensatzes unterstreicht die Bedeutung der Ergebnisse. Vor diesem Hintergrund wird untersucht, welche Hindernisse einer freiwilligen Altersvorsorge entgegenstehen und wie diese ausgeräumt werden können. Daraus wird eine Fülle von konkreten und politisch hoch relevanten Vorschlägen abgeleitet, wie sich die Altersvorsorge auf freiwilliger Basis fördern lässt. Das Thema »Förderung des freiwilligen Vorsorgesparens« wird mit dieser Arbeit umfassend und systematisch wissenschaftlich analysierbar gemacht.

Kontakt-Button