zurücksetzen

0 Treffer

Kaufmann

"An Aggregate of Every Moment Before"

Amerikanische Formen der Ver- und Entwurzelung in den Filmen von Sean Penn
Nomos,  2017, 118 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-4101-4


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Filmstudien (Band 74)
24,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Verbindungslinien zwischen familiärer Herkunft, kreativem Werdegang und dem amerikanischen Kulturüberbau sind zutiefst in das Leben des Sean Penn eingeschrieben.
Der Autor untersucht, wie sich diese mentalen Brücken bzw. deren Frakturen auch in Penns – wissenschaftlich bis dato nur wenig beachteten – filmischem Regiewerk manifestieren. Dabei geht er drei Motivkomplexen nach, die er diesbezüglich als zentral herausstellt: der Idee einer kollektiven Verwurzelung der US-Amerikaner in Mythen, Traditionen und Zeitbildern, der Idee einer familiären Verwurzelung und der einer persönlichen Verwurzelung, die Penns starke Beziehung zu den Werken anderer Künstler meint (darunter Filme von John Cassavetes, Gedichte von Charles Bukowski, Fotografien von Dennis Hopper und Songs von Bruce Springsteen).
Der Autor bewegt sich stilistisch zwischen Essay und Filmanalyse; seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Autorenfilm, Film und Surrealismus, Europäisches Kino nach 1945 und New Hollywood.

Kontakt-Button