Aktualisieren

0 Treffer

Kaufmann | Kessler | Maydell

Arbeits- und Sozialrecht bei grenzüberschreitenden Sachverhalten. Droit social et situations transfrontalières

Nomos,  1998, 402 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-5456-3


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

56,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Internationale Arbeitsbeziehungen und Arbeitsverhältnisse, die sich nach inter-, supra-, aber auch nach nationalen Regeln richten, können auf bilateraler Ebene spezifische Problemfelder aufwerfen. Das gilt auch für die hier dargestellten arbeits- und sozialrechtlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich.
Die Beiträge des Bandes behandeln alle zentralen Themenbereiche; schwierige Rechtsfragen, unter anderem zum internationalen Arbeitsvertrag, zum Arbeitnehmervertreterrecht, zum obligatorischen und freiwilligen Sozialschutz und zur rechtlichen Stellung von Drittstaatsangehörigen werden auf der Grundlage der deutschen und französischen Rechtsordnungen, des europäischen Rechts sowie sonstigen internationalen Rechts erörtert und unter Einbeziehung der auf einer gemeinsamen deutsch-französischen Tagung gewonnenen Kenntnisse interpretiert.
Der Band ist für Wissenschaftler und Praktiker im Bereich des internationalen Arbeits- und Sozialrechts bestimmt und gibt dabei wertvolle Informationen auch für den an den deutsch-französischen Beziehungen Interessierten.
Als Autoren konnten die Herausgeber renommierte Wissenschaftler und erfahrene Praktiker aus beiden Ländern gewinnen.

Kontakt-Button