Aktualisieren

0 Treffer

Däubler | Hjort | Schubert | Wolmerath

Arbeitsrecht

Individualarbeitsrecht mit kollektivrechtlichen Bezügen
Handkommentar
Nomos,  4. Auflage 2017, 3182 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8487-3248-7

138,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

In der arbeitsrechtlichen Beratungspraxis überwiegen die Arbeitnehmer-Mandate. Der Kommentar vereint deshalb in einem Band alle relevanten Gesetze des Individualarbeitsrechts mit den bedeutsamen Bezügen zum kollektiven Arbeitsrecht.
Die maßgeblichen Normen der InsO, des SGB, des HGB und der GewO werden ebenfalls praxisnah erläutert.
Die Vorteile:
• Das Werk argumentiert dort weiter, wo die vorhandene Kommentarliteratur sich oftmals mit gängigen Argumentationsmustern begnügt.
• Der HK zeigt argumentationssicher die Spielräume für die Umsetzung von Arbeitnehmerpositionen auf und lotet aus, was vor Gericht Bestand hat.
• Die Autoren orientieren sich an der BAG-Rechtsprechung und beziehen durchgehend die Entscheidungen des EuGH mit ein.
Die 4. Auflage 2017
berücksichtigt alle Neuregelungen der 18. Legislaturperiode, die wie kaum eine andere zuvor Arbeitnehmerrechte im Fokus hat.
Der HK kommentiert alle neuen Regelungen in den Bereichen
• Mindestlohn (MiLoG)
• Arbeitnehmerüberlassung (AÜG, BGB)
• Mutterschutz (BEEG, MuSchG)
• Flexirenten (SGB VI)
• Schwarzarbeit (SchwarzArbG)
• Teilhabe (SGB IX)
und nimmt bereits die Novellen bei der betrieblichen Altersversorgung (BetrAVG/Betriebsrentenstärkungsgesetz) und der Entgeltgleichheit (Entgelttransparenzgesetz) in den Blick.
Die Autoren sind ausgewiesene Experten aus Anwaltschaft, Justiz und Wissenschaft die ihre langjährige Erfahrung in der Beratung und Vertretung von Arbeitnehmern einbringen.
Die kommentierten Gesetze (ggf. Auszüge):
GG | AEUV | Arbeitnehmer-EntsendeG | ArbnErfG | AGG | AltersteilzeitG | ArbGG | ArbeitsplatzschutzG | ArbeitsschutzG | ArbeitssicherheitsG | ArbeitszeitG | ArbeitnehmerüberlassungsG | BerufsbildungsG | BDSG | Bundeselterngeld- und ElternzeitG (BEEG) |m BetriebsrentenG | BetrVG | BGB | BundesurlaubsG | EntgeltfortzahlungsG | GewerbeO | HeimarbeitsG | HGB | InsO | KSchG | Mediationsgesetz | Mindestlohngesetz | MutterschutzG | NachweisG | PflegezeitG/FamilienpflegezeitG | Rom I-VO/EGBGB | SGB II – Grundsicherung für Arbeitsuchende | SGB III – Arbeitsförderung | SGB V – Gesetzliche Krankenversicherung | SGB VI – Gesetzliche Rentenversicherung | SGB IX – Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen | SchwarzarbeitsG | TzBfG | UrhG

»Insgesamt hinterlässt das Werk einen sehr guten Eindruck. Wer sich mit entsprechenden Fragen auseinanderzusetzen hat, ist mit dem Däubler/Hjort/Schubert/Wolmerath jedenfalls sehr gut beraten.«
Prof. Dr. Curt Wolfgang Hergenröder, fachbuchjournal 2018, 63

»Das Werk setzt Standards in der arbeitnehmerorientierten Literatur. Es entwickelt weiterführende Gedanken auch dort, wo die nur an der BAG-Rechtsprechung orientierte Standardliteratur aufhört. Ein Kauf lohnt sich auch für diejenigen, die Arbeitnehmerinteressen eher distanziert gegenüber stehen - man muss wissen, was die klugen Leute der anderen Seite denken.«
Dr. Johannes Heuschmid, NJW 2018, 1306

»eine lohnende Anschaffung für jeden Arbeitsrechtler«
RA Michael Henn, FAArbR, VDAA Urteilsdepesche 12/2017

»Sucht [...]