Aktualisieren

0 Treffer

Zipfel

Arzt- und Krankenhausträgerhaftung bei der Implantation von Medizinprodukten

Nomos,  2021, 285 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-8018-1


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Studien zum Zivilrecht (Band 42)
76,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
76,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

In den letzten Jahren haben mehrere Skandale rund um fehlerhafte implantierte Medizinprodukte für Aufsehen gesorgt. Im Mittelpunkt der Haftungsfälle standen vor allem Ansprüche der Patienten gegen die Medizinprodukthersteller. Eine mögliche Haftung des behandelnden Arztes oder des Krankenhausträgers bei der Implantation von Medizinprodukten wurde hingegen vernachlässigt. Ziel der Untersuchung war, diese Lücke zu schließen.
Dabei fokussiert sich die Arbeit insbesondere auf die Frage, welche Ansprüche dem Patienten im Falle der Mangelhaftigkeit des implantierten Medizinprodukts zustehen können. Dies hängt maßgeblich von der Qualifikation der vertraglichen Beziehungen ab. Untersucht werden im Übrigen spezifische Probleme, welche sich an der Schnittstelle von Arzthaftungs- und Medizinprodukterecht ergeben.

Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie weiteres Material zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button