Aktualisieren

0 Treffer

Köhler | Maydell

Arzthaftung - "Patientenversicherung" - Versicherungsschutz im Gesundheitssektor

Nomos,  1997, 284 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-5031-2


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

45,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die traditionelle persönliche Beziehung zwischen Arzt und Patient ist heute weithin im komplexen Leistungssystem eines »Gesundheitssektors« aufgegangen und hat längst volkswirtschaftliche Dimensionen erreicht. Dennoch folgt in Deutschland die rechtliche Abwicklung der »Patientenschäden« allein den Regelungen des bürgerlichen Rechts, grundsätzlich ist individuelles Verschulden nachzuweisen.
Der vorliegende Tagungsband stellt nach der deutschen die Rechtslage in Frankreich, Italien, Spanien, Großbritannien, den Niederlanden und den USA dar. Ein Blick auf die Transformationsländer Polen und Rußland bestätigt, daß Arzthaftung erst nach Ausbau des Gesundheitssektors als Rechtsproblem virulent wird. Die in den vier nordischen Ländern eingerichteten Systeme einer »Patientenversicherung« zeigen ebenso eine Lösungsmöglichkeit auf, wie die Idee einer an den Grundsätzen der Unfallversicherung orientierten »Sozialversicherung des Patientenschadens«.
Der Band zeigt damit Lösungen auf, die sowohl den betroffenen Patienten wie den im medizinischen Sektor Tätigen gerecht werden und richtet sich an Interessenvertreter im Gesundheitssektor, Politiker sowie Juristen und Praktiker der sozialen Sicherheit.

Kontakt-Button