Aktualisieren

0 Treffer

Menkhoff | Reszat

Asian Financial Markets - Structures, Policy Issues and Prospects

Nomos,  1998, 389 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-5615-4


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe HWWA Studien (Band 44)
53,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die aktuellen Turbulenzen auf den internationalen Finanzmärkten und die Entwicklungen in asiatischen Staaten wecken Ängste vor einer neuen Weltwirtschaftskrise. Die Beiträge dieses Bandes liefern wertvolle Hintergrundinformationen zu dreizehn asiatischen Staaten.
Einleitend beschäftigen sich die Autoren allgemein mit der Rolle der Finanzmärkte in der Wirtschaftsentwicklung, den Ursachen für Finanzkrisen und den Möglichkeiten, derartige Krisen vorauszusehen. Die anschließenden Länderstudien behandeln auch länderspezifische Besonderheiten, wie den japanischen »Big Bang« – das gerade eingeleitete Reformprogramm – oder den Aspekt der internationalen Wettbewerbsfähigkeit der Finanzplätze Hong Kong und Singapur. Für Taiwan wird der Einfluß der chinesischen Mentalität diskutiert und für Malaysia die Rolle der islamischen Finanzinstitute. In Südkorea, Thailand, Indonesien und den Philippinen richtet sich das Hauptaugenmerk auf die Ursachen und Auswirkungen der Asienkrise, während für China und Indien längerfristige Entwicklungsprozesse im Vordergrund stehen. Für Pakistan und Vietnam werden die Probleme der Finanzsektoren im Transformationsprozeß aufgezeigt.

Kontakt-Button