Aktualisieren

0 Treffer

Mummert | Wohlgemuth

Aufschwung Ost im Reformstau West

Nomos,  1998, 425 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-5778-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe CONTRIBUTIONES JENENSES (Band 6)
68,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Auch acht Jahre nach der deutschen Vereinigung sind die neuen Bundesländer von einem selbsttragenden wirtschaftlichen Wachstum weit entfernt, und die Arbeitslosenquote stagniert auf hohem Niveau. Eine wesentliche Ursache für den ausbleibenden »Aufschwung Ost« bildet die Übertragung der verkrusteten westdeutschen Wirtschaftsverfassung auf die neuen Bundesländer.
Die Beiträge des Sammelbandes diagnostizieren diese Defizite der bundesdeutschen Politik, die am Beispiel der ostdeutschen Transformation besonders augenfällig werden. Aus wirtschafts-, rechts- und politikwissenschaftlicher Perspektive entwickeln die Autoren Lösungsvorschläge für eine grundlegende Therapie. Den kritischen, praxisbezogenen Filter bilden Korreferate von Vertretern der politischen, wirtschaftlichen und journalistischen Praxis. Die interdisziplinäre Herangehensweise macht den Band für Vertreter aller gesellschaftswissenschaftlichen Disziplinen zur bereichernden Lektüre.
Die Herausgeber sind Forschungsreferenten der Abteilung Institutionenökonomik und Wirtschaftspolitik am Max-Planck-Institut zur Erforschung von Wirtschaftssystemen in Jena.

Kontakt-Button