Aktualisieren

0 Treffer

Kühne

Berg- und Energierecht im Zugriff europäischer Regulierungstendenzen

Herausgegeben von Prof. Dr. Gunther Kühne

Nomos,  2004, 135 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8329-0625-2


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

39,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der Band enthält die Diskussionsbeiträge aus Anlass des 40-jährigen Bestehens des Instituts für deutsches und internationales Berg- und Energierecht der Technischen Universität Clausthal im Oktober 2003 ausgerichteten wissenschaftlichen Vortragsveranstaltung.
Im Anschluss an den Festvortrag von Dr. W. Müller, Vorstandsvorsitzender der RAG AG und ehemaliger Bundeswirtschaftsminister, zur grundsätzlichen Ausrichtung der Energiewirtschaft behandelt der Band Fragen des sog. verhandelten Netzzugangs in der Praxis (K.-P. Schultz), die organisatorische Ausgestaltung des energiewirtschaftlichen Netzzugangs (Prof. Kühne), die materiellen Maßstäbe für angemessene Netznutzungsentgelte und ihre Sicherung gegen Quersubventionierungen (Prof. Büdenbender) sowie das Verhältnis von Bergrecht und Abfallrecht unter dem Einfluss jüngster europarechtlicher Entwicklungen (Prof. Frenz). Die Ausführungen der Vorträge gehen besonders auf die in neuester Zeit stark verdichteten regulatorischen Vorgaben des EU-Rechts ein und beleuchten deren Auswirkungen auf die bevorstehende Neugestaltung des deutschen energiewirtschaftlichen und bergrechtlich-abfallrechtlichen Ordnungsrahmens.

Kontakt-Button