Aktualisieren

0 Treffer

Bildung in Europa

Unter besonderer Berücksichtigung der EU-Bildungsprogramme
Nomos,  1995, 147 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-4100-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften - Bildung (Band 2)
34,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Mit dem Vertrag von Maastricht wurde im Gemeinschaftsrecht eine ausdrückliche Zuständigkeit sowohl für die berufliche Bildung als auch für die allgemeine Bildung festgeschrieben. Damit wurde das Ergebnis einer Entwicklung positiviert, die von der Praxis der Gemeinschaftsinstitutionen ansatzweise schon seit langem vorweggenommen wurde.
Ziel dieser Arbeit ist es, diesen dynamischen Entwicklungsprozeß, auch unter Berücksichtigung der Beiträge des Europarates und der OECD, nachzuzeichnen. Einen weiteren Schwerpunkt stellt die Darstellung der Programmaktivitäten der Gemeinschaft im Bildungsbereich dar. Insbesondere werden die neuen Möglichkeiten aufgezeigt, die sich durch die Programme »Sokrates«, »Leonardo da Vinci« und »Jugend für Europa III« eröffnen.

Kontakt-Button