Aktualisieren

0 Treffer

Heinelt | Egner | Richter | Vetter | Kuhlmann | Seyfried

Bürgermeister in Deutschland

Problemsichten - Einstellungen - Rollenverständnis
Nomos,  2018, 156 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-5170-9


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Lokale Politik | Local Politics (Band 1)
32,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
32,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der Band beschäftigt sich mit den Problemsichten, Einstellungen und dem Rollenverständnis deutscher Bürgermeister in Gemeinden mit mehr als 10.000 Einwohnern. Basierend auf einer schriftlichen Befragung werden dabei die sozialstrukturellen Merkmale dieser Akteursgruppe, ihre politischen Prioritäten, ihre Sicht auf Parteien in der Kommunalpolitik, ihr Demokratieverständnis sowie ihre Einschätzung zu Verwaltungsreformen und der kommunalen Haushaltssituation untersucht. Die Ergebnisse der Befragung werden durchgehend mit einer bereits vor zehn Jahren durchgeführten weiteren Befragung verglichen und ermöglichen dabei auch die Analyse von Veränderungen im Zeitverlauf. Zudem werden Unterschiede zwischen den Bürgermeistern im Bundesländervergleich herausgearbeitet. Die Studie bietet einen fundierten und empirisch gestützten Einblick in die kommunale Politik aus Sicht der zentralen politischen Akteure vor Ort.

»Mit diesem Sammelband erhält der bzw. die LeserIn einen interessanten und gut dargestellten Einblick darin, wie BürgermeisterInnen in Deutschland "ticken"... für fortgeschrittene Studierende, WissenschaftlerInnen und Lehrende in den Fächern Politikwissenschaften, Verwaltungswissenschaften, Soziale Arbeit und verwandter Disziplinen eine lohnende Lektüre.«
Prof. Dr. Marion Möhle, socialnet.de März 2020

»eine interessante Studie.»
Vier Viertel Kult, Frühling 2019, 23

»Zusammengefasst ist festzuhalten, dass der vorliegende Band vertiefte Einblicke in das Selbst- und Rollenverständnis der Bürgermeister in Deutschland liefert und daher von kommunalpolitisch Interessierten gerne zur Hand genommen werden wird.«
Dr. Klaus Ritgen, Der Landkreis 11/2020, 739

Kontakt-Button