Aktualisieren

0 Treffer

Rotte

Das internationale System zwischen Globalisierung und Regionalisierung

Makroanalytische Grundstrukturen der Weltpolitik nach dem Ost-West-Konflikt
Nomos,  1996, 357 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-4182-2


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften - Politik (Band 65)
51,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Ausgehend von der Entwicklung des internationalen Systems nach 1945 und den Mängeln bestehender Theorieansätze zur Internationalen Politik entwickelt der Autor einen neuen theoretischen Analyserahmen zur Einordnung des gegenwärtigen weltpolitischen Transformationsprozesses. Die daraus folgenden Grundaussagen über die Entwicklungstendenzen der Weltpolitik werden anhand zentraler Politikfelder empirisch geprüft. Das resultierende Modell benennt konkrete Akteuere und Organisationsebenen ebenso wie zu erwartende vordringliche Konflikt- und Kooperationslinien eines neuen internationalen Systems, in dem regionale Strukturen deutlich dominieren.

Kontakt-Button