Aktualisieren

0 Treffer

Hofmann

Das Küstenmeer im Völkerrecht

Nomos,  2008, 226 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-3026-4


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften – Recht (Band 539)
46,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der Verfasser weist in diesem Werk die Existenz einer aquitorialen Souveränität nach, die eigenständig neben der territorialen Souveränität besteht und von allen Staaten über ihre 12-Seemeilen-Küstenmeere ausgeübt wird.
Schwerpunkt ist dabei zum einen die Darstellung dieser neuen Souveränitätsform unter Abgrenzung zu den bestehenden Souveränitätstheorien und zum anderen die Untersuchung der Auswirkungen auf die Souveränität des Einzelstaates als Teil der internationalen Staatengemeinschaft.
In einem zweiten Schritt wird die praktische Bedeutung der aquitorialen Souveränität anhand des für die internationale Schifffahrt besonders wichtigen Rechts zur friedlichen Durchfahrt detailliert herausgearbeitet.

Kontakt-Button