Aktualisieren

0 Treffer

Specht | Hennemann

Data Governance Act: DGA

Handkommentar
Nomos,  2022, ca. 400 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8487-8340-3

ca. 98,00 € inkl. MwSt.
Erscheint Dezember 2022 (vormerkbar)
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der Data Governance Act (DGA) schafft einen Rechtsrahmen für die Nutzung und Weitergabe von Daten in allen Sektoren – von Industrie- über Mobilitäts- und Gesundheitsdaten bis hin zu Daten im öffentlichen Bereich. Darüber hinaus will er das Vertrauen in die Institutionen, über die Daten geteilt werden können, stärken. Er gilt dabei sowohl für personenbezogene als auch für nicht-personenbezogene Daten.

Der neue Handkommentar
Der HK-DGA verbindet systematische Erläuterungstiefe mit dem nötigen Praxisbezug. Die durch den DGA eingeführten Mechanismen, Regelungen und Instrumente werden verständlich erklärt. Zudem wird das Zusammenspiel zwischen dem DGA, der DS-GVO und dem geplanten Data Act ausführlich erläutert, wodurch Datenmittler, datenaltruistische Organisationen und öffentliche Stellen in die Lage versetzt werden, ihre Dienste in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorgaben anbieten zu können. Das Werk antizipiert außerdem mögliche Problemlagen für Unternehmen, die mit den genannten Akteuren Daten teilen.

Schwerpunkte
• Definition der betroffenen Adressaten
• Voraussetzungen für Datennutzung und sicheren Datenaustausch
• Abgrenzungsfragen zum Datenschutz- und Geschäftsgeheimnisschutzrecht
• Datenmittler
• Datenaltruismus
• Freiwillige Zertifizierung
• Europäischer Dateninnovationsrat
• Möglichkeit von Angemessenheitsbeschlüssen
• Rechtsfolgen bei Verstößen

Zielgruppen
Datenintermediäre, datenaltruistische Organisationen, Datenschutzbeauftragte,
Behörden, Rechtsanwaltschaft, Unternehmensjurist:innen, Unternehmen, Wirtschaftsverbände, Forschungseinrichtungen, Europäische Institutionen.

Herausragende Expertise
Das Werk wird von Prof. Dr. Louisa Specht, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Informations- und Datenrecht an der Universität Bonn, und Prof. Dr. Moritz Hennemann, Lehrstuhl für Europäisches und Internationales Informations- und Datenrecht an der Universität Passau, verfasst.

Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button