Aktualisieren

0 Treffer

Sackmann

Datenschutz bei der Digitalisierung der Mobilität

Eine sektorspezifische Analyse der Leistungsfähigkeit und des Weiterentwicklungsbedarfs der Datenschutzordnung
Nomos,  2020, 211 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-6652-9


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Recht der Informationsgesellschaft (Band 43)
54,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
54,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Entwicklung zu einer „Mobilität 4.0“ hat großes Potential. Dem wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Mehrwert steht jedoch das steigende Risiko eines „gläsernen Menschen“ gegenüber, dessen tägliche Bewegungen nachvollziehbar werden. Auf dieses Risiko muss das Recht zeitnah zur technischen Entwicklung Antworten geben. Die Arbeit identifiziert zunächst in einer Realweltanalyse die besonderen Herausforderungen für den Schutz der Privatsphäre, die sich durch eine datengetriebene Mobilität stellen. Auf der Basis des geltenden Rechts werden Lösungsmöglichkeiten entwickelt und Defizite der geltenden Datenschutzordnung herausgearbeitet. Daraus wird schließlich der aktuelle legislative Handlungsbedarf ermittelt. Da die Mobilität als Querschnittsphänomen eine Vielzahl von Lebensbereichen betrifft, können die Erkenntnisse auch für andere Teilaspekte der Digitalisierung nutzbar gemacht werden.

»zeichnet sich durch eine äußerst übersichtliche, gut strukturierte Gliederung aus, die es dem Leser jederzeit ermöglicht, auch gezielt in einzelne Abschnitte einzusteigen. Die in ihrer Sprache präzise geschriebene sowie flüssig lesbare Arbeit weist innovative Ansätze auf... uneingeschränkt zu empfehlen «
Dr. Sebastian Bretthauer, ZD-Aktuell 2020, 04425

»gibt einen guten und umfassenden Überblick zu den datenschutzrechtlichen Herausforderungen, die sich durch die Digitalisierung der Mobilität ergeben. Durch die dargestellten Lösungsansätze werden Möglichkeiten zudem gezeigt, wie diesen Herausforderungen zumindest datenschutzrechtlich begegnet werden kann.«
Werner Hülsmann, datenschutz-Literatur.de November 2020
Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button