Aktualisieren

0 Treffer

Winkelmann | Griebel

Der Brexit und die Krise der europäischen Integration

EU und mitgliedsstaatliche Perspektiven im Dialog
Festschrift für Roland Sturm zum 65. Geburtstag
Nomos,  2018, 322 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8487-5025-2

84,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
84,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU markiert ein epochales Ereignis nicht nur für das Land selbst, sondern auch für Europa als Ganzes. Insofern kann der Brexit nicht einfach auf eine rein britische Problematik beschränkt werden, vielmehr betrifft er den Kern des europäischen Projekts als solches, da er augenscheinlich das Ende einer immer engeren Union der Völker bedeutet. Außerdem werden institutionelle, ideelle und sozioökonomische Bruchstellen innerhalb der EU und zwischen einzelnen Mitgliedsstaaten sichtbar, deren Behandlung die bisherige Balance im europäischen Mehrebenensystem neu kalibrieren wird. Die zu Ehren von Prof. Dr. Roland Sturm zusammengestellte Festschrift arbeitet erstmals politische, strategische und finanzielle Brexit-Konsequenzen für das Vereinigte Königreich, für die Europäische Union sowie für ausgewählte EU-Mitgliedsstaaten heraus.

Mit Beiträgen von
Elisabeth Alber, Klaus Brummer, Mario Cavaliere, Frank Decker, Annegret Eppler, Robert Fischer, Eckhard Jesse, Tim Griebel, Udo Kempf, Mario Kölling, Michael Kreile, Ralf Lissek, Ruth Maloszek, Kerstin Maurer, Klaus-Jürgen Nagel, Richard Stinshoff, Erik Vollmann, Thorsten Winkelmann und Klaus Ziemer.


»Selten ist es bei Festschriften der Fall, dass ein bedeutsames Epochenereignis so trefflich mit dem akademischen Werk des/der zu Würdigenden zusammenfällt... all jenen, die sich einen Überblick über ein möglichst breites Spektrum der, insbesondere europapolitischen, Konsequenzen des britischen EU-Austritts verschaffen wollen, zu empfehlen.«
Tim Niendorf, ZParl 3/2019, 679-682

»Insgesamt leistet der Band einen lesenswerten und wichtigen Beitrag zur raschwachsenden akademischen Literatur zum Brexit. Gleichzeitig fungiert die Themenwahl als Kristallisationspunkt einer Auseinandersetzung, die sowohl die Europaforschung, die Vergleichende Politikwissenschaft und die Politische Ökonomie adressiert und somit alle vom Jubilar prominent vertretene Forschungsbereiche abdeckt. Aufgrund der [...]
Kontakt-Button