Aktualisieren

0 Treffer

Rodrigues e Silva

Der Gerichtsvollzieher und seine Aufgaben in Portugal | O Agente de Execução e as Suas Funções em Portugal

Eine Untersuchung unter Berücksichtigung des deutschen Rechts
Nomos,  2022, 316 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-8730-2


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriften zum Portugiesischen und Lusophonen Recht (Band 13)
89,00 € inkl. MwSt.
Erscheint August 2022 (vormerkbar)
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Erst 2003 entschied sich der portugiesische Gesetzgeber zur Einführung des Gerichtsvollziehersystems. Der portugiesische Gerichtsvollzieher „Agente de Execução” wurde geschaffen. Als Vorbild diente der französische Gerichtsvollzieher und dennoch ist man in Portugal ähnlich wie Deutschland einen eigenen Weg bei der Implementierung und Ausgestaltung des Gerichtsvollziehers und seiner Aufgaben gegangen. Vorliegend wird dieses relativ neue Vollstreckungsorgan und seine Aufgaben im Einzelnen untersucht. Abschließend werden Unterschiede zum deutschen Gerichtsvollzieher herausgestellt. Wesentliche Normen aus der portugiesischen Zivilprozessordung wurden hierzu ins Deutsche übersetzt und sind Teil der Arbeit.

Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button