Aktualisieren

0 Treffer

Rauch

Der Heilige Stuhl und die Europäische Union

Nomos,  1995, 112 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-3771-9

26,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

In der Öffentlichkeit ist weitgehend unbekannt, daß sich der Vatikan seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges für die Einigung Europas nachhaltig einsetzt. Schon Ende der vierziger Jahre unterstützte Papst Pius XII Initiativen für die Schaffung einer »Europäischen Union«. Seine Nachfolger Johannes XXIII und Paul VI setzten dieses Engagement des Heiligen Stuhles für Europa mit unterschiedlichen Akzentsetzungen fort. Papst Johannes Paul II befürwortet nachdrücklich die Maastrichter Verträge und die Gründung einer »Europäischen Union«, sofern dies langfristig nicht zu einem Ausschluß der osteuropäischen Staaten führt. Besonders mahnt er Fortschritte in der europäischen Umweltpolitik an, ohne die ein »ökologischer Holocaust« drohe.
Die vorliegende Monographie richtet sich an alle Menschen, die sich für Europa und den Vatikan interessieren. Die Publikation gibt Einblicke in die Ziele und das Handeln des Vatikans in Europa und in der Welt. Der Autor ist Lehrbeauftragter an der Universität Potchefstroom/Südafrika und Mitarbeiter in einem Bonner Ministerium.

Kontakt-Button