Aktualisieren

0 Treffer

Hansen

Der Investitionsschutz im Vertriebsrecht

Eine rechtsökonomische und rechtsdogmatische Arbeit
Nomos,  2006, 244 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-2353-2


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Studien zum Handels-, Arbeits- und Wirtschaftsrecht (Band 115)
58,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Absatzmittler tätigen im Interesse des Herstellers Investitionen, um den Produktabsatz zu fördern. Die Investitionen, die spezifisch hinsichtlich der Produkte des Herstellers sind, verlieren mit der herstellerseitigen Kündigung ihren Wert. Die ökonomische und juristische Beurteilung dieses Zusammenhangs aus Investitionsentwertung und Vertragsbeendigung ist Fokus dieser Arbeit. An Hand der ökonomischen Analyse des Rechts und der Anwendung des deutschen Rechts wird gezeigt, dass der Absatzmittler unter bestimmten Umständen für die Entwertung und den entgangenen Gewinn zu kompensieren ist. Dabei zeigt sich, dass Gegenteiliges in der deutschen Rechtsprechung ganz überwiegend nur vermeintlich vertreten wird.

Kontakt-Button