Aktualisieren

0 Treffer

Mennemann

Die Auswirkung von Umwandlungen auf die Verantwortlichkeit von Vorstand und Geschäftsführung

Nomos,  2021, 296 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-8560-5


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Studien zum Handels-, Arbeits- und Wirtschaftsrecht (Band 195)
83,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
83,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Wird ein Unternehmen umgewandelt, so kann dies an verschiedenen Stellen Spannungsverhältnisse zwischen den vor der Umwandlung bestehenden Rechtsvorgaben und den danach anwendbaren Regeln verursachen. Ein besonders praxisrelevanter Bereich ist die Organinnenhaftung von Geschäftsführern und Vorständen, auf die sich dieses Werk fokussiert. Dabei wird zudem die Entlastungsthematik im Kontext einer Umwandlung behandelt.
Im Mittelpunkt steht die Problematik, inwieweit Umwandlungsvorgänge zu einer Kappung des Rechtsrahmens des umgewandelten Rechtsträgers führen bzw. in welchem Umfang dieser fortbesteht. Durch die Beantwortung verschiedener umstrittener Fragen in diesem Kontext soll auch der Praxis eine rechtssichere Handhabung ermöglicht werden.

Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie weiteres Material zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button