Aktualisieren

0 Treffer

Springer

Die Bundeswehr und die Belgischen Streitkräfte in Deutschland

Akteure, Herausforderungen und Verflechtungsprozesse militärischer Zusammenarbeit bis 1990
Nomos,  2021, 305 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-8458-5


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Historische Dimensionen Europäischer Integration (Band 32)
64,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
64,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der vorliegende Band widmet sich der regionalen Geschichte des Ost-West-Konflikts anhand der Beziehungen zwischen der Bundeswehr und den Belgischen Streitkräften in Deutschland. Zentrale Leitfrage dabei ist, welche Faktoren maßgeblich für eine Verflechtung zwischen Akteuren und Institutionen beider Armeen verantwortlich waren. Neben der zeitlichen Eingrenzung auf die Hochphase der belgischen Stationierung in der Bundesrepublik 1946–1990 konzentriert sich die Betrachtung regional auf die Truppenübungsplätze Vogelsang in der Eifel und die Wahner Heide bei Köln als militärische Kontaktzonen. Hierzu wertet der Autor erstmals unveröffentlichte Archivquellen auf lokaler Ebene aus.

Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button