Aktualisieren

0 Treffer

Die Durchleitung elektrischer Energie nach neuem Recht

Nomos,  2002, 517 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-7890-7854-5


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

88,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Auch über vier Jahre nach Einführung von Wettbewerb im Elektrizitätssektor hat die Problematik des Netzzugangs an Aktualität nichts verloren. Die juristische Dissertation unterzieht das zentrale Instrument zur Verwirklichung des Wettbewerbs einer umfassenden Erörterung.
Das Werk widmet sich zunächst den technischen, wirtschaftlichen und historischen Grundlagen der Durchleitung. Es stellt sodann höherrangige Vorgaben des Verfassungs- und Gemeinschaftsrechts dar, wobei die Elektrizitätsbinnenmarktrichtlinie detailliert erörtert wird. Schwerpunkt der Arbeit sind die praxisrelevanten Fragen der im Energiewirtschaftsgesetz und Kartellrecht geregelten Durchleitungsansprüche.
Der Autor, Bernhard Seeger, hat beide Juristischen Staatsexamina in Bayern als Landesbester absolviert. Er ist seit Februar 2001 als Notarassessor tätig. In die Arbeit wurden Gespräche mit namhaften Praktikern aus Wirtschaft und Behörden eingebracht.

Kontakt-Button