Aktualisieren

0 Treffer

Ibing

Die Einschränkung der europäischen Grundrechte durch Gemeinschaftsrecht

Anwendbarkeit der Einschränkungsvoraussetzungen der EMRK und der Europäischen Grundrechte-Charta auf Gemeinschaftsrechtsakte
Nomos,  2006, 379 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-2107-1


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften – Recht (Band 483)
68,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Arbeit untersucht, welche Rechtssätze des Gemeinschaftsrechts die Einschränkungsvoraussetzungen der EMRK und der EU-Grundrechtecharta erfüllen können. Diese Frage stellt sich regelmäßig, wenn durch oder aufgrund von Gemeinschaftsrecht in die europäischen Grundrechte eingegriffen wird.
Zunächst werden die Einschränkungsvoraussetzungen von EMRK und Grundrechtecharta herausgearbeitet, wie sie bislang für nationale Rechtsakte entwickelt worden sind. Danach wird untersucht, welche Rechtssätze des Gemeinschaftsrechts diese Voraussetzungen erfüllen können. Zur Darstellung der Praxisrelevanz der Problematik erfolgt eine ausführliche Erörterung des Verhältnisses von EGMR und EuGH.

Kontakt-Button