Aktualisieren

0 Treffer

Roßnagel

Die elektronische Signatur in der öffentlichen Verwaltung

Die künftigen Regelungen und ihre praktische Umsetzung
Nomos,  2002, 160 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-7980-1


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

29,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

In vielen Kommunen und Verwaltungen werden elektronische Verwaltungsverfahren vorbereitet. Zur Gewährleistung ihrer Rechtssicherheit sollen elektronische Signaturen eingebunden werden. Hierfür fehlen aber noch weitgehend praktische Erfahrungen und die erforderlichen Rechtsgrundlagen. Nach einer grundlegenden Einführung des Herausgebers werden zum einen die vorgesehenen und erforderlichen Rechtsanpassungen im Verwaltungsrecht des Bundes und der Länder vorgestellt. Zum anderen werden Praxiserfahrungen mit der Planung und Einführung von Signaturverfahren beschrieben. Drittens werden die Maßnahmen des Datenschutzes und der internen Mitbestimmung dargestellt, die notwendig sind, um das Vertrauen der Bürger und die Unterstützung der Beschäftigten für den Weg in die elektronische Verwaltung zu gewinnen. Das Buch richtet sich an Juristen, Verwaltungspraktiker und Informatiker. Der Herausgeber ist wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Europäisches Medienrecht (EMR) und Autor zahlreicher Publikationen zu elektronischen Signaturverfahren.

Kontakt-Button