Aktualisieren

0 Treffer

Jünemann | Klement

Die Gleichstellungspolitik in der Europäischen Union?The Policy of Gender Equality in the European Union

Nomos,  2005, 180 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-1107-2


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

36,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Bedingung für den Beitritt der neuen Mitgliedstaaten in die EU war u.a. die Übernahme und Umsetzung der frauenpolitisch relevanten Regelungen des acquis communautaire. Viele Frauen in Ost- und Mitteleuropa, die sich als »Verliererinnen« der Transformationsprozesse seit 1989 sahen, leiteten deshalb vom EU-Beitritt Hoffnungen auf eine geschlechterdemokratischere Zukunft ab. Es fragt sich jedoch, inwieweit die EU diesem hohen Anspruch tatsächlich gerecht werden kann. Die Frage stellt sich heute dringlicher denn je, da die EU sich nicht nur erweitert, sondern gleichzeitig ihren Integrationsprozess durch eine europäische Verfassungsgebung vertieft. Konkret ist zu fragen, welche Rolle geschlechterrelevante Fragen bei der Ausarbeitung des europäischen Verfassungsvertrages spielten und welchen Mehrwert der Verfassungsvertrag in der gleichstellungspolitischen Praxis bringen wird. In dem hier vorgestellten Sammelband diskutieren ExpertInnen verschiedener Fachdisziplinen aus den alten und neuen Mitgliedstaaten die Frage, wie sich Erweiterung und Vertiefung auf die Lebens- und Arbeitsverhältnisse von Frauen in Europa konkret auswirken.

»Für die Debatte um die Zukunft der Gleichstellungspolitik der Europäischen Union stellt dieser Sammelband einen wertvollen Fundus dar.«
Prof. Dr. Marion Möhle, Hochschule Esslingen, www.socialnet.de, März 2008
 
»Wichtige Hilfestellung für Forschung und Lehre sowie für die gleichstellungspolitische Praxis (Frauenbeauftragte).«
Mechthild Veil, Feministische Studien 2/07
Kontakt-Button