Aktualisieren

0 Treffer

Eckhoff

Die Haftung der Geschäftsleiter gegenüber den Gläubigern der Gesellschaft wegen Insolvenzverschleppung

Nomos,  2010, 204 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-5491-8


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriften zum Insolvenzrecht (Band 38)
54,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Arbeit stellt die Voraussetzungen der Außenhaftung der Geschäftsleiter wegen Insolvenzverschleppung unter Berücksichtigung der Änderungen durch das MoMiG und das Finanzmarktstabilisierungsgesetz umfassend dar. Neben den Haftungsfolgen der Insolvenzverschleppung werden auch die Insolvenztatbestände, insbesondere die Überschuldung behandelt. Sämtliche Anspruchsgrundlagen für die Außenhaftung des Geschäftleiters werden prägnant und mit klarem Praxisbezug diskutiert. Dabei wird auch zu den Fragen des Umfangs der Haftung gegenüber gesetzlichen Gläubigern und der Einbeziehung der Neugläubiger in den Quotenschaden Stellung genommen.
Der Autor ist Rechtsanwalt und Partner in einer überörtlichen wirtschaftsberatenden Sozietät.

Kontakt-Button