Aktualisieren

0 Treffer

Oldiges

Die Haftung des Insolvenzverwalters unter der Business Judgment Rule

Nomos,  2011, 182 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-6252-4


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

47,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Arbeit befasst sich erstmals grundlegend mit der Haftung des Insolvenzverwalters im ökonomischen Umfeld der Unternehmensfortführung und -sanierung.
Seit 2005 sind Vorstandsmitglieder von AGs in weitem Umfang durch die Business Judgment Rule vor der Haftung für unternehmerische Fehlentscheidungen geschützt. Der Verfasser plädiert dafür, dieselbe unternehmerische Freiheit und Haftungsprivilegierung auch Insolvenzverwaltern zugute kommen zu lassen. Nur so wird gewährleistet, dass sanierungsfähige Unternehmen tatsächlich fortgeführt und zugleich die Interessen der Insolvenzgläubiger an einer optimalen Verwertung befriedigt werden.
Der Autor ist seit 2004 Rechtsanwalt, seit 2010 Syndicus bei der Monier Group bei Frankfurt/Main.

Kontakt-Button