Aktualisieren

0 Treffer

Koch

Die Haftungsfreizeichnung in Forschungs- und Entwicklungsverträgen

Nomos,  2009, 254 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-4095-9

59,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Im wirtschaftlichen Wettbewerb um innovative Produkte und Verfahren haben Forschungs- und Entwicklungsverträge erhebliche Bedeutung. Diesem besonderen Vertragstyp widmet sich die Arbeit und liefert Antworten und Lösungen auf wichtige Fragen wie die nach der Rechtsnatur von FuE-Verträgen, nach Risiken und ihrer Abfederung sowie insbesondere auf die Frage nach der Wirksamkeit von Haftungsfreizeichnungen. Die Arbeit gibt praktische Empfehlungen für die Vertragsgestaltung sowie wertvolle Hinweise zu den Besonderheiten des FuE-Vertrags. Das Werk ist aus der Tätigkeit der Verfasserin als Syndikusanwältin einer großen Forschungseinrichtung entstanden und eine praktische Hilfe für alle mit FuE-Projekten befassten Mitarbeiter von Unternehmen und Forschungseinrichtungen, Rechtsanwälte und Wirtschaftsjuristen.

»Es ist der kenntnisreichen und praxisbezogenen Hand der Autorin zu verdanken, dass sie es in ihrer Schrift verstanden hat, das sehr komplexe Thema der Haftungsfreizeichnung auf dem doch relativ "exotischen" F+E-Gebiet systematisch, übersichtlich und unter Auswertung der wichtigen Rechtsprechung und Literatur flüssig und kurzweilig zu beschreiben. Das Buch ist eine Bereicherung der bisherigen juristischen F+E-Literatur.«
RA Franz-Josef Möffert, NJW 29/09
Kontakt-Button