Aktualisieren

0 Treffer

Prinzler

Die internationale Zusammenschaltung von Telekommunikationsnetzen und das GATS

Zur Anwendbarkeit des General Agreement on Trade in Services auf das internationale Accounting Rate System der ITU
Nomos,  2010, 314 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-5622-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften – Recht (Band 680)
82,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die internationale Zusammenschaltung von Telekommunikationsnetzen wird durch bilaterale Zusammenschaltungsabkommen der Netzbetreiber geprägt. Diese enthalten teilweise immer noch stark diskriminierende Zusammenschaltungsbedingungen und überhöhte Zusammenschaltungsentgelte. Ist diese traditionelle Art der internationalen Zusammenschaltung mit dem Recht der Welthandelsorganisation WTO und insbesondere mit dem Allgemeinen Abkommen über den Handel mit Dienstleistungen (GATS) von 1994 vereinbar? Zur Beantwortung dieser Frage werden die wichtigsten Regelungen und Anhänge des GATS im Detail analysiert und bezüglich ihrer Anwendbarkeit auf die internationale Zusammenschaltung von Telekommunikationsnetzen überprüft.

Kontakt-Button