Aktualisieren

0 Treffer

Iwen

Die Rechtsstellung der Mitglieder des EZB-Rates

Untersucht am Beispiel des Präsidenten der Deutschen Bundesbank
Nomos,  2021, 244 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-8157-7


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriftenreihe Europäisches Recht, Politik und Wirtschaft (Band 400)
64,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
64,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Diese Arbeit zieht die Konturen der Rechtsstellung der EZB-Ratsmitglieder am Beispiel des Bundesbankpräsidenten nach. Gegenstand der Untersuchung sind vor allem die Voraussetzungen und die Ausgestaltung des Amtes des Bundesbankpräsidenten auf nationaler und unionsrechtlicher Ebene. Losgelöst von den materiellen Tätigkeiten, werden dazu die dienstrechtlichen Vorschriften zur Bestellung, Abberufung und Ausgestaltung des Amtes analysiert. Neben diesen rechtstechnischen Fragen wird für eine umfassende Analyse ebenfalls die Auswirkung des Unabhängigkeitserfordernisses auf die Rechtsstellung in den Fokus genommen. Im Ergebnis wird die besondere Rechtsstellung des Bundesbankpräsidenten durch die Verankerung in zwei Rechtssystemen bestätigt.

Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie weiteres Material zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button