Aktualisieren

0 Treffer

Oispuu

Die Sozialisation der osteuropäischen Abgeordneten in das Europäische Parlament

Eine Analyse am Beispiel der EVP-ED-Fraktion
Nomos,  2011, 302 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8329-6220-3


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Integration Europas und Ordnung der Weltwirtschaft (Band 37)
79,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Mit der Osterweiterung der Europäischen Union trat eine große Zahl von neuen Akteuren in die europäischen Institutionen ein. Viele Parlamentarier aus den neuen Mitgliedstaaten mussten in das Europäische Parlament integriert werden. Der Band untersucht, wie das Parlament diese Integration so effektiv meistern konnte und wie die neuen Mitglieder ihren Weg in die Parteienverbände fanden.

»eine ebenso wichtige wie weiterführende Grundlagenarbeit. Sowohl künftige Untersuchungen zur Funktionsweise des Europäischen Parlaments als auch Studien zur Parlamentssoziologie werden hier vielfältige Hinweise und Anregungen finden.«
Prof. Dr. Jürgen Mittag, HPB 2017, 71
Kontakt-Button