Aktualisieren

0 Treffer

Die Steuerung der Arzneimittelversorgung im Recht der GKV

Nomos,  2005, 488 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-1714-2


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Gesundheitsrecht und Gesundheitswissenschaften (Band 12)
89,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Das Buch bietet eine umfassende Darstellung der Entwicklung und der aktuellen rechtlichen Situation der Arzneimittelversorgung in der GKV sowie ihrer Rahmenbedingungen. Der Verfasser schafft einen Überblick über gesetzliche und untergesetzliche Ausschlüsse und Einschränkungen der Verordnungsfähigkeit von Arzneimitteln und die zahlreichen und häufig geänderten Regelungsinstrumente wie die Negativliste, Arzneimittelrichtlinien, Festbetragsregelung, Positivliste, Arzneimittelvereinbarung, Richtgrößen, die Versorgung durch Apotheken und die Wirtschaftlichkeitsprüfung, und stellt diese Regelungen in den Kontext der allgemeinen Anspruchsvoraussetzungen nach dem SGB V und des Leistungserbringungssystems der GKV. Ein besonderes Gewicht wird dabei auch auf die Darstellung der komplexen Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Regulierungsinstrumenten, den allgemeinen Leistungsvoraussetzungen und den europa- und verfassungsrechtlichen Rahmenbedingungen gelegt.
Der Autor war von 1999 - 2002 Teilnehmer eines Doktorandenkollegs am Instituts für Gesundheits- und Medizinrecht der Universität Bremen und ist seit 2002 Richter am Sozialgericht Berlin.

Kontakt-Button