zurücksetzen

0 Treffer

Schirmer

Die Titelseiten-Aufmacher der BILD-Zeitung im Wandel

Eine Inhaltsanalyse unter Berücksichtigung von Merkmalen journalistischer Qualität
Nomos,  2001, 207 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-4542-8


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe medien SKRIPTEN (Band 35)
20,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Ihre schreienden Schlagzeilen sind ein Blickfang auf den Straßen. Sie versorgt ein Millionenpublikum mit Gesprächsstoff. Doch in der Kommunikationswissenschaft fristet sie ein Schattendasein: die Boulevardpresse. Am Beispiel von BILD, Europas größter Tageszeitung, erhellt die Studie: Wie gestaltet das Blatt seine Titelseiten-Aufmacher als "kommerzielle Waffe" - thematisch, grafisch, sprachlich? Geht dies auf Kosten journalistischer Qualität? Und wie hat sich die Aufmachung seit der BILD-Gründung 1952 entwickelt?

Kontakt-Button