Aktualisieren

0 Treffer

Graf

Die Umsetzung der Plan-UP-Richtlinie im Raumordnungsrecht des Bundes und der Länder

Rechtliche Rahmenbedingungen der effektiven Integration der Umweltprüfung in das Planungsverfahren
Nomos,  2006, 298 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-2310-5


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Gießener Abhandlungen zum Umweltrecht (Band 18)
64,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Das Werk analysiert die neuen Vorschriften zur Umweltprüfung im Raumordnungsgesetz (ROG) und in den bereits angepassten Landesplanungsgesetzen. Einen Schwerpunkt bildet die Frage, inwieweit die Umweltprüfung mit ihren spezifischen Verfahrensschritten so ausgestaltet werden kann, dass keine zu großen Verfahrensverzögerungen und -hemmnisse entstehen. Ziel muss es sein, zügige Raumordnungsplanungsverfahren zu gewährleisten, ohne hinter den europa- und rahmenrechtlichen Vorgaben zurückzubleiben. Dabei werden unter anderem die Möglichkeiten zur Abschichtung und zur Koordinierung von Umweltprüfverfahren sowie die Auswirkungen der Umweltprüfung auf die planerische Abwägung erörtert.

Kontakt-Button