Aktualisieren

0 Treffer

Schaumburg

Die Verbandsklage im Verbraucherschutz- und Wettbewerbsrecht

Ansprüche auf Unterlassung, Widerruf, Beseitigung und Gewinnabschöpfung
Nomos,  2006, 288 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-2270-2

64,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Durch die Umsetzung der Unterlassungsklagenrichtlinie hat die Verbandsklage in verbraucherschutzrechtlicher Sicht europarechtliche Bedeutung gewonnen. Seitdem können Verstöße gegen zwingende Verbraucherschutzgesetze von deutschen Verbänden auch im europäischen Ausland verfolgt werden. Jeder Verbraucherschutzverband, der in der Liste der Europäischen Kommission in Brüssel geführt wird, gilt nunmehr innerhalb der gesamten Europäischen Union als klagebefugt. Zudem hat die Verbandsklage im Wettbewerbsrecht in jüngerer Zeit durch den Gewinnabschöpfungsanspruch Diskussionen ausgelöst.
Das Werk geht allen sich hieraus ergebenden Konsequenzen auch für die Rechtspraxis nach und wendet sich nicht nur an die Wissenschaft, sondern auch an Anwälte, Gerichte wie Verbraucherschutzorganisationen.

Kontakt-Button