Aktualisieren

0 Treffer

Schönemann

Die Vergütung der Geschäftsleiter von Kapitalgesellschaften

Zur Übertragbarkeit des § 87 AktG auf andere Rechtsformen, insbesondere auf die GmbH
Nomos,  2012, 258 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-7358-2


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften - Recht (Band 768)
69,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Vor dem Hintergrund des Gesetzes zur Angemessenheit der Vorstandsvergütung (VorstAG) geht die Untersuchung der Frage nach, ob und inwieweit die für die Vorstandsvergütung geltenden Einschränkungen (§§ 87, 107 AktG) auch auf die Vergütung des Geschäftsführers der GmbH (insbesondere der GmbH mit Aufsichtsrat) anwendbar sind. Des Weiteren werden die Vergütungsfragen bei der GmbH & Co. KG, KGaA und monistischen SE erörtert, sodass ein umfassendes Bild über den Anwendungsbereich der §§ 87, 107 AktG entsteht. Dabei fördert der Verfasser die wertungsmäßigen Divergenzen der gegenwärtigen Rechtslage im Hinblick auf den - anhand der Entstehungsgeschichte der Vorschrift ermittelten - Normzweck des § 87 AktG zu Tage.

Kontakt-Button