Aktualisieren

0 Treffer

Die Vertragsspaltung im Internationalen Privatrecht des EGBGB und des EGVVG

Nomos,  2000, 287 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-6691-7


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Düsseldorfer Rechtswissenschaftliche Schriften (Band 11)
51,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Im Rahmen der zunehmenden Internationalisierung rechtlicher und wirtschaftlicher Zusammenhänge kann es aus unterschiedlichen Gründen dazu kommen, daß auf einen einheitlichen Vertrag verschiedene Rechtsordnungen parallel Anwendung finden. Insbesondere die neuen versicherungsvertraglichen Kollisionsregeln des EGVVG sind geeignet, solche Vertragsspaltungen hervorzurufen. Der Autor stellt typische Probleme dar, die mit diesem Nebeneinander nicht aufeinander abgestimmter Rechtsordnungen einhergehen, und versucht sie einer interessengerechten Lösung zuzuführen.

Kontakt-Button