Aktualisieren

0 Treffer

Wöllner

Die Wirksamkeit vertraglicher Lösungsklauseln im Insolvenzfall

Nomos,  2009, 317 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-3817-8


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften – Recht (Band 583)
57,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Über die rechtliche Beurteilung insolvenzbedingter Lösungsklauseln herrscht seit langem Streit. Die Arbeit setzt sich umfassend mit dieser Frage auseinander und behandelt dabei auch funktional vergleichbare Klauseln, die in vielfältiger Form Eingang in die Praxis gefunden haben. Ausgehend von der Entstehungsgeschichte des § 119 InsO wird eine Begutachtung vorgenommen, die auch die Frage der Anfechtbarkeit behandelt. Dabei wird eine differenzierende, an den §§ 104 ff. InsO orientierte, Lösung herausgearbeitet. Darüber hinaus wird auf die Wirksamkeit von Abwicklungsvereinbarungen eingegangen, die zwar nicht zwingender aber häufiger Bestandteil einer Lösungsklausel sind.

Kontakt-Button