Aktualisieren

0 Treffer

Hill

Die Zukunft des öffentlichen Sektors

Herausgegeben von Prof. Dr. Hermann Hill

Nomos,  2006, 218 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-1987-0


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Verwaltungsressourcen und Verwaltungsstrukturen (Band 5)
49,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die anhaltende Finanzkrise der öffentlichen Hand, der demografische Wandel, die EU-Deregulierungspolitik, neue Informations- und Kommunikationstechniken sowie eine veränderte Einstellung der Bürger zum Staat stellen grundlegende Herausforderungen an die Konzeption des öffentlichen Sektors dar. In der staats- und verwaltungswissenschaftlichen Diskussion wurden in den vergangenen Jahren dazu Themen wie Konzern-Staat, aktivierender Staat, Gewährleistungsverwaltung, Governance, Bürokratieabbau sowie Zukunft des öffentlichen Dienstes diskutiert. Die Frage stellt sich daher für die Zukunft: Wie viel und welchen Staat brauchen wir? Welche Wirkungen will der Staat mit seinem Handeln erzielen und wie will er diese erreichen? Wer handelt für den Staat und wie werden diese Akteure kontrolliert? Welcher Mehrwert besteht zwischen staatlichem und privatem Handeln?
Bei dem Band handelt es sich um die Dokumentation der Referate der Tagung »Die Zukunft des öffentlichen Sektors« an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer vom 6. - 8. April 2005, die versucht hat, auf diese Fragen Antworten zu geben und dem Erfahrungsaustausch zu dienen.

»wertvolle und klare Artikel zu den jeweiligen Themen, die sich gut als Überblicks- und Einstiegsartikel eignen...interessante und lesenswerte Beiträge zu relevanten und zum Teil auch neuen, bislang noch wenig behandelten Themen.«
Isabella Proeller, ZögU 4/08
Kontakt-Button