Aktualisieren

0 Treffer

djbZ - Zeitschrift des Deutschen Juristinnenbundes

4 Ausgaben pro Jahr, Kündigung drei Monate zum Kalenderjahresende
Nomos,  24. Jahrgang

ISSN 1866-377X

Abonnement
164,00 € inkl. MwSt.

Jahresabo Print inkl. Onlinenutzung für Firmen/Institutionen 2021

Zur Mehrfachnutzung mittels Zugangsdaten oder IP
zzgl. Vertriebskostenanteil (€ 15,65/Jahr)

(Porto/Inland € 14,00 + Direktbeorderungsgeb. € 1,65)

Gesamtpreis: 179,65€

Abonnement
62,00 € inkl. MwSt.

Jahresabo Print inkl. Onlinenutzung für Einzelkunden 2021

Zur Einzelplatznutzung mittels Zugangsdaten
zzgl. Vertriebskostenanteil (€ 15,65/Jahr)

(Porto/Inland € 14,00 + Direktbeorderungsgeb. € 1,65)

Gesamtpreis: 77,65€

Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die djbZ ist eine Mitgliederzeitschrift, aber auch für alle jene interessant, die sich mit frauenrechtspolitischen Fragestellungen befassen.

Die Zeitschrift enthält die folgenden Rubriken: Editorial | Fokus (Aufsätze und andere Texte zum rechtspolitischen Schwerpunktthema) | Berichte und Stellungnahmen (kürzere rechtspolitische Beiträge) | Ausbildung und Arbeit (für jüngere Juristinnen: Tipps zum Berufseinstieg, zur Stellensuche und zur Karriere) | Intern (Verbandsstruktur, Verbandsnachrichten, Organisatorisches, Personalien) | Termine (Veranstaltungen der Landesverbände und Regionalgruppen, andere Veranstaltungshinweise) | Varia (Anzeigen, Buchtipps, Leserbriefe, sonstige Hinweise) | Porträt (Porträt eines namhaften djb-Mitglieds).

Die Zeitschrift wendet sich an djb-Mitglieder, Ministerien, juristische und Frauenverbände. 

Herausgeber: Deutscher Juristinnenbund e.V.

Verantwortlich für die Redaktion: Rechtsassessorin Anke Gimbal (V.i.S.d.P.)

Schriftleitung: Anke Gimbal

Einzelhefte bestellen Sie bitte bei Nomos | Telefon 07221 / 2104-39 | Fax -43 | abo@nomos.de.

Kontakt-Button