Aktualisieren

0 Treffer

Egoismus, Normen, Rationale Wahl

Jon Elster und das ökonomische Verhaltensmodell
Nomos,  1999, 292 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-5967-4


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Leipziger Schriften zur Gesellschaftswissenschaft (Band 4)
51,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Im Zentrum von J. Elsters Werk steht die Frage nach der Annehmbarkeit des ökonomischen Verhaltensmodells. Im Zuge der Rekonstruktion von Elsters Forschungsprogramm wird seine komplexe Einstellung zu dem Modell aufgezeigt und dargelegt, wie er sie für die Behandlung anderer Fragestellungen fruchtbar macht. Auf die Charakterisierung des homo oeconomicus (1. Kap.) folgt eine Rekonstruktion von Elsters Kritik des Modells (2. Kap.). Das 3. Kap. thematisiert seine Analyse sozialer Ordnung und setzt sie in Verbindung zu Ideen Adam Smiths und Robert Franks. Kap. 4 rekonstruiert und diskutiert Elsters methodologischen Individualismus, Kap. 5 seine Begründung der Rationalwahltheorie und der Egoismusannahme. Kap. 6 legt dar, wie sich Elsters Diskussion des homo oeconomicus auf seine Marx-Exegese auswirkt. Das Schlußkapitel faßt die Ergebnisse zusammen und weist Konsequenzen auf.

Kontakt-Button