Aktualisieren

0 Treffer

Galle

Ein wirtschaftlicher Ansatz im Kartellrecht

Ein Rechtsvergleich zwischen dem europäischen Wettbewerbsrecht unter dem Einfluss des 'more economic approach' und dem US-amerikanischen Kartellrecht
Nomos,  2010, 424 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-5119-1


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

79,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Weite Teile des Kartellrechts werden zunehmend durch eine volkswirtschaftliche Sichtweise geprägt. In den USA ist der Einfluss der Ökonomen traditionell groß. Dagegen ist die europäische Reformbewegung des "more economic approach" noch relativ junger Natur. Ausgehend von den drei Säulen des Kartellrechts (Fusionskontrolle, Missbrauchsverbot, Verbot der Wettbewerbsbeschränkungen) untersucht die Arbeit im Rahmen eines Rechtsvergleichs die hieraus resultierenden Veränderungen. Dabei werden die zugrundeliegenden ökonomischen Konzepte aufgezeigt sowie traditionelle Herangehensweisen mit neuen ökonomischen Ansätzen kontrastiert. Sodann werden die Eckpfeiler eines wirtschaftlichen Ansatzes entwickelt.

Kontakt-Button