Aktualisieren

0 Treffer

Traub

Einkommensteuerhoheit für die Europäische Union?

Nomos,  2005, 354 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-1153-9


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Deutsches, Europäisches und Vergleichendes Wirtschaftsrecht (Band 41)
69,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Arbeit behandelt die verfassungsrechtliche Einbettung der Einkommensteuerhoheit in föderalen Verfassungen am Beispiel Deutschlands, der Schweiz und den USA. Der Schwerpunkt liegt auf der Nachzeichnung der Entwicklungsstufen der persönlichen Einkommensteuer in den Vergleichsstaaten, die jeweils in Zusammenhang mit dem historisch-politischen Hintergrund gestellt werden. Die gefundenen Ergebnisse werden mit der Entwicklung der EU in ihrer Gestalt nach Verabschiedung des Verfassungsvertrags verglichen. Dabei werden sowohl bestehende Gemeinsamkeiten in der Entwicklung der EU mit den Vergleichsstaaten, als auch signifikante Unterschiede erarbeitet. Analysiert werden insbesondere staats-, fiskal- und strukturpolitische Folgen der Erhebung einer Einkommensteuer auf Bundesebene innerhalb eines Föderalstaats.

Kontakt-Button