Aktualisieren

0 Treffer

Electronic Monitoring

Alternativer Strafvollzug oder Alternative zum Strafvollzug?
Nomos,  2003, 236 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-0268-1


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Gießener Schriften zum Strafrecht und zur Kriminologie (Band 6)
46,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

In Zeiten chronisch überfüllter Justizvollzugsanstalten und leerer Haushaltskassen wird nach Alternativen gesucht, um eine Reduzierung der Belegungszahlen in den Gefängnissen zu erreichen und gleichzeitig Kosten einzusparen. Große Hoffnungen werden auf den Einsatz des elektronisch überwachten Hausarrestes (sog. Fußfessel) gesetzt. Während diese Sanktionsform in den USA bereits fest in das Sanktionssystem integriert ist, werden in Deutschland derzeit erste Erfahrungen mit Hilfe eines Modellversuches gewonnen.
Die Autorin stellt die rechtliche Ausgangslage in den USA und die praktische Ausgestaltung der elektronischen Überwachung im Gerichtsbezirk von San Francisco/Kalifornien dar, um sodann anhand einer rechtsvergleichenden und praxisorientierten Analyse die Möglichkeiten eines Einsatzes in Deutschland zu überprüfen.

Kontakt-Button