Aktualisieren

0 Treffer

Bräunlein | Czernie

Energierechtliche Probleme bei der Umstrukturierung der ostdeutschen Stromwirtschaft - Perspektiven der Erdgasversorgung in Europa

Nomos,  1995, 40 Seiten, Rückendraht

ISBN 978-3-7890-3695-8


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Kölner Miszellen zum Energierecht (Band 2)
8,50 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der Band enthält zwei thematisch unterschiedliche Abhandlungen, denen jeweils ein Vortrag des Verfassers im Rahmen der Vortragsveranstaltungsreihe des Instituts für Energierecht an der Universität zu Köln zugrundeliegt. Gerhard Bräunlein, der als Vorstandsmitglied der VEAG, dem ostdeutschen Verbundunternehmen, ein Kenner der Problematik ist, gibt einen Einblick in die energierechtlichen Schwierigkeiten, die bei der Umstrukturierung der ostdeutschen Stromwirtschaft zu überwinden waren und sind. Schwerpunkte der Untersuchung sind der Einigungsvertrag, die Stromverträge vom 22.08.1990 sowie die Kommunalisierungsdebatte.
Im anderen Beitrag des Bandes zeigt Dr. Wilfried Czernie für die Erdgaswirtschaft in Deutschland günstige Zukunftsperspektiven auf und kommt zu dem Fazit, daß die deutsche Gaswirtschaft aufgrund ihrer guten und noch weiter ausbaufähigen Beschaffungsbasis, des bewährten Preissystems und einer hervorragenden Infrastruktur gut für zukünftige Aufgaben gerüstet ist.

Kontakt-Button