Aktualisieren

0 Treffer

Erkennen, Bewerten, Abwägen und Entscheiden

Zweiter Warnemünder Naturschutzrechtstag
Nomos,  2000, 175 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-6620-7


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Greifswalder Schriften zum Seerecht und Umweltrecht (Band 9)
34,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der ganzheitliche Ansatz im modernen Naturschutz und in der Landschaftsökologie bedarf der Operationalisierung für die Rechtsanwendung. Dazu ist eine interdisziplinäre Erfassung und Koordinierung der Erkenntnis- und Bewertungsmethoden erforderlich, bevor es an die juristische Abwägung und die Entscheidung geht. Der Tagungsband zeigt neuartige Erkenntnis- und Bewertungsmethoden für schutzwürdige marine und terrestrische Ökosysteme und bezieht hierbei auch ökonomische und ästhetische Ansätze ein. Besonderer Wert wurde auf Praktikabilität und Umsetzbarkeit in Rechtsnormen gelegt. Mit der Forst- und der Landwirtschaft werden die bedeutendsten Flächennutzer hinsichtlich ihrer Umwelteinwirkungen erfaßt und Wege zur naturverträglichen Bewirtschaftung aufgezeigt. Die Auswirkungen des europäischen Naturschutzrechts, insbesondere der FFH-Richtlinie werden in bezug auf Finnland dargestellt. Zwei Beiträge zum Naturschutzrecht in Polen runden den Band ab, der sich nicht nur an Juristen, sondern auch an Landschaftsplaner und Biologen sowie haupt- und ehrenamtliche Naturschützer richtet.

Kontakt-Button