Aktualisieren

0 Treffer

Hartmann-Rüppel

Europäische Fusionskontrolle und Luftverkehr

Die wettbewerbsrechtliche Beurteilung horizontaler Zusammenschlüsse im Luftverkehr nach der europäischen Fusionskontrollverordnung
Nomos,  2002, 353 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-7959-7


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Wirtschaftsrecht und Wirtschaftspolitik (Band 177)
58,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Europäische Fusionskontrolle und Luftverkehr – die Wege beider haben sich im letzten Jahrzehnt vielfach gekreuzt. Dabei haben die Luftverkehrsentscheidungen der Kommission die Fusionskontrollpraxis allgemein wie auch die Entwicklung der Branche stark beeinflusst.
Das Werk gibt Antworten auf die sich bei der Beurteilung von Zusammenschlüssen im Luftverkehr nach der FKVO stellenden Fragen – von der Umsatzberechnung über Marktabgrenzung und Marktbeherrschung bis zu etwaigen Auflagen und Bedingungen, unter denen ein solcher Zusammenschluss genehmigt werden kann. Der Autor gibt so einen Leitfaden für die fusionskontrollrechtliche Beurteilung von Zusammenschlüssen von Luftverkehrsgesellschaften an die Hand. Dabei zeigt sich, dass sich die Entscheidungspraxis der Kommission im Laufe der Zeit geändert und den vom Autor vertretenen Ansätzen vielfach angenähert hat.
Das Werk richtet sich gleichermaßen an die Wissenschaft und alle Praktiker, die mit Fragen der Fusionskontrolle vor allem im Bereich des Luftverkehrs befasst sind, Rechtsanwälte, Unternehmensjuristen und Kartellbehörden.
Marco Hartmann-Rüppel ist Rechtsanwalt mit Schwerpunkt im deutschen und europäischen Kartellrecht.

Kontakt-Button