Aktualisieren

0 Treffer

Borchert

Europas Zukunft zwischen Himmel und Erde

Weltraumpolitik für Sicherheit, Stabilität und Prosperität
Nomos,  2005, 170 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-1410-3


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Vernetzte Sicherheit (Band 4)
24,90 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Weltraumgestützte Fähigkeiten spielen eine Schlüsselrolle bei der Umsetzung der außen- und sicherheitspolitischen Ambitionen Europas: Sie kombinieren globale Präsenz mit der jederzeitigen Möglichkeit zu lokalen Einwirkungen, erleichtern die Beschaffung und die Weitergabe von Informationen und erweitern das Handlungsspektrum durch einen zusätzlichen Operationsraum. Insofern erfüllen sie in idealtypischer Weise die transformatorischen Kernanliegen der Entscheidungsüberlegenheit, der Vernetzung, der Beschleunigung der Entscheidungsprozesse und der gezielten Wirkung.
Der Sammelband analysiert die nationalen und europäischen Weltraumpolitiken aus politischer, rechtlicher, militärischer und industrieller Perspektive und zeigt Wege auf, um Defizite zu beheben. Die Autoren treten u.a. für ein industriestrategisches Denken und Handeln ein, das den weltraumbezogenen Bedarf ressortübergreifend identifiziert und steuert, plädieren für die konsequente Berücksichtigung des Weltraums im Rahmen aktueller Transformationsprozesse und empfehlen, weltraumspezifische Themenbereiche wie Systemarchitektur, Beschaffung, Herstellung, Betrieb und Unterhalt verstärkt europäisch zu harmonisieren.
Weitere Infos unter www.vernetzte-sicherheit.net

»Dieser interdisziplinäre Ansatz in Verbindung mit dem gegebenen Praxisbezug stellt den aktuellen Stand der sicherheitspolitischen Forschung umfassend dar und ist somit eine hervorragende Weiterführung der zahlreichen theoriebasierten Debatten über den erweiterten Sicherheitsbegriff.«
Markus Hesse, M.A., M.E.S., Wiss. Mitarbeiter, TU Chemnitz, Integration 1/08

»Der Herausgeber hat ein Autorenteam gewonnen, das zusätzlich zur ausgewiesenen Expertise eine gelungene Mischung aus Theorie und Praxis sowie verschiedener Fachbereiche aufweist. Dieser interdisziplinäre Ansatz in Verbindung mit dem gegebenen Praxisbezug stellt den aktuellen Stand der sicherheitspolitischen Foschung umfassend dar und ist somit eine hervorragende Weiterführung der zahlreichen theoriebasierten Debatten über [...]