Aktualisieren

0 Treffer

European Tax Analyzer

EDV-gestützter Vergleich der Steuerbelastung von Kapitalgesellschaften in Deutschland, Frankreich und Großbritannien
Nomos,  1996, 455 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-4337-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe ZEW Wirtschaftsanalysen - Schriftenreihe des ZEW (Band 11)
79,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der European Tax Analyzer ist ein EDV-Programm, das mittels Simulationsrechnungen internationale Steuerbelastungsvergleiche für Kapitalgesellschaften erlaubt. Auf der Basis eines Unternehmensmodells bezieht es die bedeutsamsten Unterschiede ein, die aus den nationalen Steuervorschriften resultieren. In die derzeitige Version sind die Länder Deutschland, Frankreich und Großbritannien einbezogen.
Die Untersuchung enthält neben methodischen Grundlagen eine umfassende verbal-vergleichende Analyse der relevanten steuerlichen Vorschriften. Anschließend werden mit Hilfe des European Tax Analyzer die Konsequenzen der wichtigsten nationalen bilanzpolitischen Gestaltungsparameter aufgezeigt und die Auswirkungen konkreter unternehmerischer Entscheidungen durch systematische Wenn-Dann-Analysen auf die Steuerbelastung simuliert. Schließlich werden unter Berücksichtigung der Vorgaben des Europäischen Vertragswerks und der steuerlichen Verhältnisse in den übrigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union Harmonisierungsüberlegungen bei den direkten Steuern abgeleitet und in ihren tatsächlichen Konsequenzen quantifiziert.

Kontakt-Button