Aktualisieren

0 Treffer

Föderalismus zwischen Integration und Sezession

Chancen und Risiken bundesstaatlicher Ordnung
Nomos,  1993, 296 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-3119-9


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Föderalismus - Studien (Band 1)
39,88 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Mit der Wiedervereinigung Deutschlands, des staatlichen Zerfalls in Ost-Europa und der verfassungsrechtlichen Neuordnung in Teilen der sog. Dritten Welt ist die Zeit gekommen, um die föderative Ordnung in der Bundesrepublik Deutschland und in anderen Staaten genauer zu betrachten und als eine der wichtigsten staatlichen Integrationsformen zu begreifen, die es auszubauen, zu stärken und wissenschaftlich zu erforschen gilt.
In rechtsvergleichender Absicht werden die besonderen Bedingungen ermittelt, unter denen föderative Systeme ihre integrierende und stabilisierende Wirkung entfalten können. Als Ergebnis sollte deutlich werden, wo die Vor- und Nachteile föderativer Ordnungen liegen und welche verfassungsrechtlichen und sozioökonomischen Voraussetzungen vorhanden sein oder geschaffen werden müssen, damit das Grundprinzip des Förderalismus: „Einheit durch Vielfalt“ wirksam werden kann.
Der Sammelband ist für an verfassungsrechtlichen Vergleichen Interessierte, Politikerinnen und Politiker, Pädagoginnen und Pädagogen, aber auch für alle politisch interessierten Bürgerinnen und Bürger bestimmt.

Kontakt-Button